©

Ich-brauche-Geld.de


Das Informationsportal für Geld und Finanzen

Erfahrungen mit auxmoney

auxmoney ist eine Plattform für sogenannte Peer-to-Peer-Kredite. Das bedeutet, dass Privatpersonen einen Kredit erhalten, der nicht wie im Regelfall von Banken, sondern von anderen Privatleuten finanziert wird. Dieses System hat für beide Parteien Vorteile, welche später nochmal besonders beleuchtet werden.

auxmoney aus der Sicht der Kreditnehmer

Über die Webseite von auxmoney kann nahezu jeder einen Kredit für sich und sein Projekt erhalten. Einzige Vorraussetzungen stellen die Volljährigkeit sowie ein festes Einkommen dar. Einen Account auf auxmoney zu erstellen ist einfach und kostenlos. Erst wenn der Kredit bewilligt wird, entstehen auch Kosten. Die maximale Kreditsumme, welche man über das Antragsformular von auxmoney erhalten kann, beträgt 25.000 Euro. Sollte der Kredit nicht genügen, so sind Aufstockungskredite sowie Folgekredite möglich. Die Laufzeiten der Kredite sind variabel zwischen 12 und 60 Monaten. Ein weiterer Punkt, der für viele Banken-Gegner von großer Bedeutung sein könnte, ist, dass nicht die Banken, sondern ganz normale Privatpersonen von den Zinszahlungen profitieren.

auxmoney aus der Sicht der Kreditgeber

Jeder der Interesse an dem Konzept hat, kann auxmoney schnell und einfach ausprobieren. Die Mindestinvestition liegt bei schlappen 25 Euro. Außerdem kann der Anleger sich frei entscheiden, in wen oder in welches Projekt er investieren will. Was ebenso für die Plattform spricht ist, dass die Ausfallquote mit 2-3% überraschend gering ist. Kreditsuchende werden zudem in Risikogruppen unterteilt, nach derer sich dann auch der jährliche Zinssatz richtet. Um seinen Ausfall bei der Investition zu minimieren ist es jedoch ratsam zu diversifizieren und somit kleinere Beträge in mehrere Projekte zu investieren. Die Gebühren, die auxmoney für ihren Service verlangt werden prozentual zu einem Satz von einem Prozent mit der ersten Rückzahlung verrechnet. Was jedoch unbedingt zu beachten ist, dass die Erträge brutto sind und somit noch Steuerzahlungen fällig sind.

Warum auxmoney?

Kredite sind in der heutigen Zeit bei weitem nicht so teuer wie vor ein paar Jahren. Durch die Nieddrigzinsphase kann man sich heute sehr billig viel Geld leihen. Hier stellt sich die logische Frage, warum sollte jemand einen Kredit bei auxmoney beantragen, obwohl es bei der herkömlichen Bank sogar billiger wäre? Diese Frage lässt sich jedoch schnell beantworten: Nicht jeder bekommt einen Kredit bei den herkömlichen Kreditinstituten. Privatpersonen sowie junge Unternehmen können dadurch ihre finanzielle Lage verbessern und im besten Fall ihr Business aufbauen. Dabei spielt es meist eine zweitrangige Rolle, ob der Kredit gegebenenfalls ein bisschen teuerer ist.

Automatisierung bei auxmoney

Mittlerweile muss man bei auxmoney nicht einmal mehr selbst investieren. Ab 1.000 Euro Kapital ist dieser Service möglich. Der Anleger hat die Möglichkeit, Einstellung durchzuführen um beispielsweise risikoreiche Investitionen zu vermeiden. Außerdem wird automatisch diversifiziert und somit das Risiko aufgeteilt. Das Tool scheint bei den Nutzern gut anzukommen, da ca. 70% den Service mittlerweile nutzen.

Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass auxmoney.com nach unseren Erfahrungen eine sehr gute Peer-to-Peer-Kreditplattform ist. Durch stetige Verbesserungen, langer Erfahrung und guter Öffentlichkeitsarbeit ist auxmoney völlig zurecht Markführer in Deutschland. auxmoney ist sowohl für Kreditnehmer als auch für Kreditgeber zu einer tollen Alternative zu den Banken geworden.

Antragsformular